Welche Rolle spielt die DJK TuS Stenern?

Erstmalig wurde vom Bocholter/Borkener Volksblatt vor Saisonbeginn eine Abstimmung durchgeführt, in der die User einschätzen konnten, welche Platzierung der jeweilige Verein am Ende der Saison belegen wird. Bei dieser Abstimmung wird der DJK TuS Stenern einiges zugetraut. Der überwiegende Teil der „Fußballexperten“ ist der Meinung, dass die DJK in der Spitzengruppe mitmischen wird. Auch ein möglicher überraschender Aufstieg … Weiterlesen …

BBV-Perspektive: „Vom Gejagten zum Jäger“

Von Falko Schwetz „Wir sind vom Gejagten zum Jäger geworden“, beschreibt Jörg Hüls, Co-Trainer der DJK TuS Stenern, die Situation des Klubs vor der neuen Saison in der Fußball-Kreisliga B. Als Absteiger aus der Kreisliga A endete die vergangene Saison auf einem enttäuschenden elften Platz. Bis wenige Spieltage vor Schluss schwebte Stenern sogar in Abstiegsgefahr. … Weiterlesen …

Fußballsaison der Senioren startet am kommenden Wochenende!

Die Fußballsaison 2010/2011 der Seniorenmannschaften startet am kommenden Wochenende. In seinem ersten Spiel als neuer Trainer der ersten Mannschaft bekommt es Valentin Schmalz in der Kreisliga B gleich mit der Reserve des 1. FC Bocholt zu tun. Die von Maik Bollwerk trainierten „Schwatten“ wurden in der letzten Saison als Aufsteiger auf Anhieb Siebter und streben … Weiterlesen …

Zweite Mannschaft verliert nach 4:0-Führung!

Am gestrigen Donnerstagabend trat die zweite Mannschaft um Trainer Matthias Zingel zum zweiten Testspiel dieser Vorbereitung an der heimischen Platzanlage gegen den SV Biemenhorst II an. Das für vergangenen Mittwoch geplante Testspiel gegen den GSV Suderwick II wurde abgesagt. Wie schon gegen den Hemdener SV spielten die Steneraner in der ersten Halbzeit guten Fußball und … Weiterlesen …

1. Mannschaft bezwingt Anholt!

Die erste Mannschaft konnte das heutige Heimspiel in der 2. Runde des Kreispokals gegen den eine Klasse höherspielenden A-Ligisten SC Westfalia Anholt mit 5:2 (1:1;1:1)-Toren nach Elfmeterschießen für sich entscheiden und erwies sich wieder einmal als Pokalschreck. Nachdem es nach neunzig bzw. hundertzwanzig Minuten immernoch 1:1 stand, bewiesen die Steneraner im Elfmeterschießen Nervenstärke und siegten … Weiterlesen …