Ü32-Altherren ziehen ins Halbfinale ein!

 

Die Ü32-Altherren der DJK TuS Stenern stehen im Halbfinale des Verbandspokal 2021/22! Die Mannschaft von Trainer Holger Krämer besiegte am Samstagnachmittag die ESG 99/06 Essen mit 3:2 (2:0). Die Tore für die DJK erzielten Tobias Kersten (6.), Ralf Bugla (35.) und Florian Steigerwald (48.). Im Halbfinale ist Stenern zu Gast bei dem Sieger der Partie TSV Krefeld-Bockum gegen die Spvgg Sterkrade-Nord. Das Halbfinale ist angesetzt für den 07.05.22 um 17 Uhr. Der endgültige Termin wird noch bekanntgegeben.

“Wir sind glücklich, dass wir ins Halbfinale eingezogen sind und werden den Sieg beim gemeinsamen Mannschaftsabend ordentlich feiern.  Es war ein verdienter Sieg gegen einen guten Gegner aus Essen. In der ersten Halbzeit haben wir eine sehr gute Leistung abgeliefert. Die Führung hätte noch höher ausfallen können, wenn Tobias Kersten seine guten Torchancen besser genutzt hätte. Zum Ende der Partie wurde es wieder unnötig hektisch. Doch wir haben die Führung mit viel Kampf und Leidenschaft verteidigt. Jetzt freuen wir uns auf das Halbfinale und wollen dann natürlich auch ins Finale des Verbandspokal einziehen”, erklärte Trainer Holger Krämer nach dem Spiel.

Stenern qualifizierte sich für das Viertelfinale, nachdem das Team in der 1. Runde kampflos gegen den TSV Norf (Norf nicht angetreten) weitergekommen ist. In der zweiten Runde siegte die DJK beim Vogelheimer SV mit 4:3. Jetzt folgte der Einzug ins Halbfinale durch einen 3:2-Heimsieg gegen die ESG 99/06 Essen.