Squashsaison 20/21 wird endgültig beendet!

Die ruhende Squashsaison 2020/21 wird endgültig beendet. Damit haben die Vereine die Gewissheit, dass die laufende Saison abgebrochen wird und das die Teams mit den Vorbereitungen zur kommenden Meisterschaftsrunde beginnen können.

 

 

“Wir haben mit einigen Vereinsvertretern ausführlich diskutiert. Gemeinsam sind wir zum Entschluss gekommen, die laufende Pseudosaison nicht mehr zu starten. Wir planen den Start für die kommende Saison im September. Die Lage der Pandemie wird sich bis dahin entspannt haben. Außerdem können wir diese Zeit als Vorbereitung nutzen um den Trainingsrückstand aufzuholen, damit alle fit und voller Spielwitz in die Saison starten”, erklärte Karsten Pilarczyk (Foto links), Vorsitzender des Squash-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen.

Die Squash-Abteilung der DJK TuS Stenern wird dann voraussichtlich wieder zwei Senioren-Teams zum Spielbetrieb 21/22 melden.