Ortsderby zum Auftakt!

Spielplan der Bezirksliga – Gruppe sechs veröffentlicht

 

Die beiden Nachbarvereine DJK TuS Stenern und Olympia Bocholt eröffnen am Samstag, 21. August, um 17 Uhr die Saison in der Gruppe sechs der Fußball-Bezirksliga.

Das geht aus den vom Fußballverband Niederrhein am Freitag veröffentlichten Spielplänen hervor. Die Gruppe sechs setzt sich aus denselben 15 Vereinen wie in der annullierten Vorsaison zusammen. Am Tag nach dem Saisonauftakt hat TuB Bocholt den VfB Homberg zu Gast, während der SV Biemenhorst mit Trainer Jürgen Stratmann bei seinem ehemaligem Verein SV Haldern ran muss. Mit der Partie DJK SF 97/30 Lowick gegen SC 26 Bocholt gibt es ein weiteres Bocholter Stadtderby.

Der 1. FC Bocholt II hat hingegen spielfrei und steigt erst am zweiten Spieltag ein. Am Samstag, 28. August, bestreitet er ein Heimspiel gegen die SV Friedrichsfeld, während der SC 26 am Tag darauf SV Genc Osman II zu Gast hat. Die DJK TuS Stenern tritt bei Fortuna Millingen an, und der SV Biemenhorst empfängt TuB Bocholt zum Derby. Spielfrei hat diesmal Olympia Bocholt.

Zum ersten Mal sind alle hiesigen Teams am dritten Spieltag im Einsatz. Am Samstag, 4. September, spielt die DJK TuS Stenern gegen den VfB Homberg II. Am Sonntag, 5. September, kommt es zu den Partien TuB Bocholt gegen Hamminkelner SV, SV Haldern gegen SC 26 Bocholt, Olympia Bocholt gegen Fortuna Millingen und DJK SF 97/30 Lowick II gegen den 1. FC Bocholt II.

Gespielt wird die Vorrunde bis Sonntag, 5. Dezember. Die Rückrunde startet am Sonntag, 6. März. Das Saisonfinale ist am 19. Juni.

Das sagen die Trainer

David Kraft, Coach des FC Olympia Bocholt: „Mit einem Derby an einem Samstagabend zu beginnen, ist sicherlich schön. Da kommen dann vielleicht auch einige Zuschauer. Das Auftaktprogramm ist insgesamt ganz okay. Ein paar Teams schätze ich stärker als uns ein, andere dürften unsere Kragenweite sein. Am zweiten Spieltag spielfrei zu haben, ist nicht schön, aber mitten in der Saison wäre es auch doof gewesen.“

Admir Bosnjak, Trainer der DJK TuS Stenern: „Ich freue mich, dass der Spielplan jetzt draußen ist. Jetzt hat man auch ein Ziel vor Augen, auf das man hinarbeitet. Das wir Olympia zum Auftakt empfangen, ist sehr schön, zumal wir am 21. August auch unser Sportfest haben. Da wird das Spiel der Höhepunkt. Generell spielen wir zu Hause immer samstags. So hat man auch die Möglichkeit, andere Spiele zu besuchen.“

Bericht: BBV, B. Brinkmann, 17.07.21
Fotos: DJK TuS Stenern