Ü32 siegt im Kreispokal!

Die Ü32-Altherren der DJK TuS Stenern sind nach einem 3:1-Erfolg beim SV Ringenberg in die zweite Runde des Kreispokals Rees/Bocholt eingezogen. Die Tore für Stenern erzielten Robin Schaten, Niklas Hornung und Marvin Heselhaus. In der zweiten Runde ist die DJK zu Gast beim PSV Wesel.

„Wir sind gut in die Partie gekommen und verdient in Führung gegangen. Nach der Verletzung von Florian Steigerwald war ein kleiner Bruch in unserem Spiel, so dass Ringenberg durch ein Eigentor von Björn Terodde ausgleichen konnte. Wir haben früh dreimal wechseln müssen. Der Sieg war aber nach dem Doppelschlag von Hornung (60.) und Heselhaus (65.) perfekt und auch verdient. Wir sind froh, dass wir in der nächsten Runde sind“, erklärte Trainer Valentin Schmalz nach dem Spiel.